Hier und Jetzt

Zurück

HIER UND JETZT im Museum Ludwig - Heimo Zobernig

20. Februar – 22. Mai 2016

Mit dem Österreicher Heimo Zobernig (*1958) startete das Museum Ludwig seine neue Ausstellungsreihe HIER UND JETZT. Die Reihe präsentiert vor allem interdisziplinär arbeitende Künstlerinnen und Künstler und bietet somit ein Crossover verschiedenster künstlerischer Ausdrucksformen.
„Zobernig, seit 2000 Professor für Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien, bewegt sich mit seinem Schaffen in den klassischen Bereichen Skulptur, Malerei und Zeichnung, nutzt aber auch andere Darstellungsmittel, etwa die der Installation oder der Videokunst. Schon seit Beginn der 1980er Jahre schaffte er mit diesen Medien Werke von skulpturaler Qualität, die sich zu ganzen Raumausstattungen steigern. Im Jahr 2015 bespielte er den österreichischen Pavillon bei der Biennale in Venedig, kuratiert von Dr. Yilmaz Dziewior: Durch Einbauten im Inneren des Gebäudes schuf er einen neuen Raum, der zur Auseinandersetzung mit der Biennale und ihren Funktionsweisen anregte. Ein Teil des Einbaus wurde von Zobernig nachgebaut und trat im Museum Ludwig als Bühnenelement und Präsentationssockel mit Skulpturen aus der Sammlung des Museums in einen Dialog.“

Weitere Informationen zur Ausstellung HIER UND JETZT im Museum Ludwig: Heimo Zobernig

Heimo Zobernig, Marino Marini: Der Reiter, Installationsansicht im Museum Ludwig Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln, Mennicken, Marion, rba_d039383_08 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Zurück