Editionen

Zurück
Edition James Rosenquist-Star Thief, 1980
				Star Thief, 1980
James Rosenquist: Star Thief, 1980 Artwork © Estate of James Rosenquist / VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Edition James Rosenquist:
Star Thief, 1980

Material: 12-Farben-Inkjetdruck mit Pigmenttinten auf Canson Rag Photographique Ultra Smooth, 210 g/qm, Fine Art Print in Museumsqualität (Farbechtheit: ca. 200 Jahre)

Maße: 54,6 × 140 cm

Auflage: Limitierte Auflage von 200 Exemplaren, in Kooperation mit dem Estate James Rosenquist

Star Thief, ursprünglich von den Eastern Airlines für den Miami International Airport in Auftrag gegeben, wurde seitens des ehemaligen Astronauten und Vorstands Frank Borman polemisch abgelehnt. Wie sich James Rosenquist in seiner Autobiographie Painting Below Zero. Notes on a Life in Art erinnert, sagte er: „‚So sieht es im Weltall nicht aus. Ich war im Weltraum, und ich kann Ihnen versichern, im Weltraum fliegt kein Speck herum.“ Das über 5 Meter hohe und über 14 Meter lange Gemälde, das der Sammlung des Museum Ludwig gehört, zeigt eine schraffurhaft verzahnte Überlagerung und Durchdringung mehrerer Motivebenen – von dem Portrait einer schlafenden Frau zu technischen Kabelbündeln bis hin zum sternenleuchtenden Universum. Rosenquist sagte zu dem Gemälde, dass er damit tiefer und tiefer in das Weltall, in das Denken eindringen wollte. „Star Thief ist eine kosmische Allegorie, eine Metapher für Arbeit. Der Stern ist ein Dieb, der Dieb, der die Neugier auslöst und die Menschen dazu hinreißt, einen entfernten Gedanken zu verfolgen “

Die Faksimiles sowie die Reproduktionen der Kunstwerke des amerikanischen Künstlers James Rosenquist (1933–2017) gibt die Gesellschaft für Moderne Kunst in Kooperation mit dem Museum Ludwig anlässlich der Ausstellung James Rosenquist. Eintauchen ins Bild heraus. Unser Dank gilt dem Estate James Rosenquist für die Autorisierung. Der Verkaufserlös kommt dem Museum zugute.

Preis pro Exemplar (inkl. 19% MwSt): 190 Euro

zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Versand nur gegen Vorabbezahlung mit Kreditkarte. Versand innerhalb Deutschlands 6 Euro, innerhalb von Europa 10 Euro.

Bestellformular – Einzelexemplare

Bestellmöglichkeit für Mitglieder der Gesellschaft für Moderne Kunst:
Kombination von Faksimile und Reproduktion zum Sonderpreis

Zurück