Kunst im Kontext

Kunst im Kontext #40
Art in the Age of Plutocracy
Andrea Fraser

Montag, 13. Mai 2019, 19 Uhr
im Kino des Museum Ludwig

Vortrag in englischer Sprache

„Eine willkommene Provokation“, „messerscharf“, „eine politische Zeitbombe für die Kunstwelt“ – mit diesen Worten beschreiben US-amerikanische Medien das Buch „2016 in Museums, Money, and Politics“ (2018) der Künstlerin Andrea Fraser. Auf über 900 Seiten dokumentiert sie Spenden von mehr als 5.000 Vorstandsmitgliedern renommierter, US-amerikanischer Kunstinstitutionen an verschiedene parteipolitische Organisationen während der Präsidentschaftswahl 2016. Entstanden ist eine Datensammlung enzyklopädischen Ausmaßes, deren Interpretation nicht allein dem Leser überlassen ist. In ihrem Vorwort bezieht Andrea Fraser Stellung: Die Motivation für das Projekt sei aus einem persönlichen „Gefühl des Horrors“ entstanden – einem Entsetzen über den Fakt, das Unterstützer*innen der radikalen politischen Rechten sich in Vorständen verschiedener Kunstorganisationen engagieren, mit denen die Künstlerin selbst zusammenarbeitet. Weiterhin drückt Fraser ihre Besorgnis über die zunehmende Konzentration finanzieller Macht in den Händen Weniger aus. Wie entwickelt sich eine Gesellschaft, wenn diese Minderheit mehr und mehr das politische und kulturelle Leben dominiert? Was bedeutet es für ein Museum, wenn seine Förder*innen eine Politik unterstützen, die im Konflikt mit einer offenen und demokratischen Gesellschaft steht? Welche Auswirkungen hat die aktuelle politische Situation in den USA auf die Museumsaufgaben des Sammelns, Bewahrens und Ausstellens? Diesen Fragen geht Andrea Fraser in ihrem Vortrag nach.

ANDREA FRASER

Andrea Fraser wurde 1965 in Billings, Montana, USA geboren und lebt und arbeitet in Los Angeles. Bekannt ist die Künstlerin für ihre institutionskritischen und feministischen Performances, Texte, Videos und Installationen. Ihre Arbeiten wurden teils mehrfach an so renommierten Institutionen ausgestellt wie dem Centre Pompidou, Paris, der Tate Modern, London, dem Museum of Contemporary Art, Los Angeles, dem Museum of Modern Art, New York, dem Whitney Museum of American Art, New York, dem Museu d‘Art Contemporani de Barcelona, dem Museo Universitario Arte Contemporáneo, Mexico City und auf der Biennale in Venedig. Als Beitrag zur Jubiläumsausstellung „Wir nennen es Ludwig. Das Museum wird 40!“ hielt sie 2017 ein flammendes Plädoyer für die Gründung eines internationalen Förderkreises des von ihr sehr geschätzten Museum Ludwig. Andrea Fraser hat zahlreiche Essays und Performancetexte publiziert u. a. in den Magazinen Artforum, Grey Room, October und Texte zur Kunst. Sie ist Gastdozentin des Whitney Museum of American Art Independent Study Program und seit 2019 Vorsitzende des Department of Art an der University of California Los Angeles (UCLA).

Die Gesellschaft für Moderne Kunst zeichnete Andrea Fraser 2013 mit dem Wolfgang-Hahn-Preis aus. Anlässlich des Preises zeigte das Museum Ludwig eine Überblicksausstellung der Künstlerin, die den Schwerpunkt auf ihre Performances legte.

Andrea Fraser 2017 © Foto: Jürgen Schulzki
Andrea Fraser 2017 © Foto: Jürgen Schulzki

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung per E-Mail.

Zur Online-Anmeldung
Anmeldung per E-Mail: anmeldung@gesellschaft-museum-ludwig.de

Kunst im Kontext #35: Alexander García Düttmann: Was ist Gegenwartskunst? Zur politischen Ideologie

Vergangene Veranstaltungen

Mit Kunst im Kontext lädt die Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig zur Auseinandersetzung mit aktuellen Tendenzen ein. Akteurinnen und Akteure und Expertinnen und Experten der internationalen Kunstszene sprechen über ausgewählte Themen in Theorie und Praxis der Kunst. Die Vortragsreihe stellt die Heterogenität des Kunstgeschehens in den Vordergrund und beleuchtet ihre verschiedenen Pole.

Kunst im Kontext #39

Michael Bracewell: An Examination of Modernity. About Richard Hamilton

Kunst im Kontext #38

Jeff Wall über Jeff Wall

Kunst im Kontext #37

Haegue Yang: Over Seven Mountains

Kunst im Kontext #36

Susanne Pfeffer: Ausstellungen machen

Kunst im Kontext #35

Alexander García Düttmann: Was ist Gegenwartskunst? Zur politischen Ideologie
Link zum Vortrag

Kunst im Kontext #34

Peter Piller: Vorzüge der Absichtslosigkeit

Kunst im Kontext #33

Wolfgang Ruppert: Der moderne Künstler. Kreativität zwischen Individualität und Habitus

Kunst im Kontext #32

Marcel Odenbach: Die Erinnerung reicht weiter als das Auge
Link zum Vortrag

Kunst im Kontext #31

Nil Yalter: D’Après STIMMUNG
Link zum Vortrag

Kunst im Kontext #30

George Baker: “The Underneaths of Painting”: Francis Picabia and the Body

Kunst im Kontext #29

Michelle Kuo: Experiments in Art and Technology

Kunst im Kontext #28

Hans Haacke im Gespräch mit Walter Grasskamp und Regina Wyrwoll: Kunst bleibt (nicht) Kunst. Die Spielregeln der Freiheit

Kunst im Kontext #27

Ed Atkins im Gespräch mit Beatrix Ruf
Link zum Vortrag

Kunst im Kontext #26

Prof. Dr. Charlotte Klonk: Bildterror – Wenn Bilder zu Waffen werden
Link zum Vortrag

Kunst im Kontext #25

VALIE EXPORT: Film und Gespräch
mit der Künstlerin und Dr. Yilmaz Dziewior

Kunst im Kontext #24

Kerry James Marshall: INSIDE / OUT
Vortrag des Künstlers in Englisch

Kunst im Kontext #23

Dr. Yilmaz Dziewior: Blick zurück in die Zukunft
Link zum Vortrag

Kunst im Kontext #22

Prof. Dr. Thomas Hecken: High and Low, Pop Art und Massenkultur

Kunst im Kontext #21

Prof. Dr. Katharina Sykora: Explosive Photography

Kunst im Kontext #20

Rudolf Zwirner im Gespräch mit Jörg Heiser: Der Kölner Kunstmarkt nach 1945 und seine Veränderungen bis heute
Link zum Vortrag

Kunst im Kontext #19

Beral Madra: Kunstszene Istanbul: Entwicklung und Globalisierung

Kunst im Kontext #18

Andrea Fraser: Men on the Line. Europapremiere der Performance. Andrea Fraser führte die Performane noch einmal am 23.06.13 auf, die Lecture entfiel.

Kunst im Kontext #17

Shannon Jackson: Staging Institutions: Andrea Fraser
and the “Experiential” Museum

Kunst im Kontext #16

Ann Goldstein: Envisioning an Open Stedelijk Museum: The Temporary Stedelijk and Beyond

Kunst im Kontext #15

Dr. Philipp Kaiser: An die Enden der Welt und zurück
Mit einer Einführung von Dr. Ulrich Wilmes

Kunst im Kontext #14

Joanna Kiliszek: Ost- und Mitteleuropa im Blick.
Die aktuelle Kunstszene Polens
Anschließendes Gespräch mit Regina Wyrwoll

Kunst im Kontext #13

Giuseppina Panza: Die Sammlung Panza
Gespräch mit Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet

Kunst im Kontext #12

Carolyn Christov-Bakargiev: dOCUMENTA (13)
Gespräch mit Prof. Kasper König

Kunst im Kontext #11

Chris Dercon: Wo liegt die Zukunft des Museums?
Gespräch mit Jörg Heiser
Link zum Vortrag

Kunst im Kontext #10

Dr. Julia Voss: Die 54. Biennale Venedig – Eine Einschätzung

Kunst im Kontext #9

Philip Tinari: Zeitgenössische Kunst aus China

Kunst im Kontext #7

Kathrin Rhomberg und Vít Havránek:
Positionen – Visionen II
Kuratorische Ansätze zur Konzeption von Biennalen Zeitgenössischer Kunst

Kunst im Kontext #6

Julia Stoschek und Klaus Biesenbach: Eigentlich einmalig: Performance als Kunstwerk

Kunst im Kontext #5

agnès b.: Si je parlais un peu des photos…de quelques trésors. Dialog über einige meiner geliebten Kunstwerke.

Kunst im Kontext #4

Dr. Felix Ganteführer: Kunst im Kontext der Steuer:
Vererben, Verschenken, Stiften
Mit einer Einführung von Dr. Wolfgang Bornheim

Kunst im Kontext #3

Jacques Rancière: Die Politik des Ästhetischen
Mit einer Einführung von Maria Muhle

Kunst im Kontext #2

Glenn Lowry: Success and Future Challenges
for Museums of Modern Art

Kunst im Kontext #1

Daniel Birnbaum und Isabelle Graw: Die Zukunft der Kunst